Unsere Schulzeit auf dem Maisäss

Unsere Schulzeit auf dem Maisäss

3-Stufen-Landwirtschaft Im Mai sind wir jedes Jahr mit Kühen, Rindern, Schweinen, Hennen, Kind und Kegel auf unseren Maisäß am Torasee gezogen. Dort hat unser Vieh ca. 3 Wochen auf der Wiese geweidet, bevor man Kühe und Rinder auf die Alpe Latons weitergeschickt hat....
Das Montafon: Vor 100 Jahren fast in Schweizer Hand?

Das Montafon: Vor 100 Jahren fast in Schweizer Hand?

Nicht nur heute beschäftigen sich das Montafon und das gesamte Land Vorarlberg mit der Schweiz. Eine stark steigende Gästezahl, aber auch gemeinsame Projekte z.B. mit dem Prättigau zeigen die heutige Verbundenheit des Tals mit den direkten Nachbarn in der Schweiz....
Mit dem Helikopter über dem Montafon

Mit dem Helikopter über dem Montafon

Wer im Sommer und Winter im Montafon unterwegs ist, hat sie garantiert schon gesehen. Im Sommer meist im Arbeitseinsatz in den Bergen, im Winter häufig neben den Rettungshubschraubern des ÖAMTC und von Schenk Air auch im Rettungsbetrieb unterwegs: Die Flotte von...
Vom Skigebiet zur Ganzjahresdestination

Vom Skigebiet zur Ganzjahresdestination

Neben der Stromerzeugung ist der Tourismus der wichtigste Wirtschaftszweig im Montafon, der schon deutlich über 100 Jahre existiert. Bereits um 1870 kamen die ersten Sommergäste ins Tal. Anfang des 20. Jahrhunderts wurden die ersten Wintersportvereine im Montafon...
Buchtipp: Sterben in den Bergen

Buchtipp: Sterben in den Bergen

Das 2018 erschienene und von Michael Kasper (Direktor Montafoner Museen), Robert Rollinger (Professor für Geschichte an der Universität Innsbruck) und Andreas Rudigier (Direktor Vorarlberg Museum) herausgegebene Werk widmet sich auf über 450 Seiten dem Thema Sterben...
Buchtipp: Die Beschleunigung der Berge

Buchtipp: Die Beschleunigung der Berge

Von Robert GroßDer Vorarlberger Robert Groß befasst sich in diesem rund 350 Seiten starken Buch mit der Veränderung der Umwelt durch den Wintertourismus. Die Dissertation ist in der Reihe der umwelthistorischen Forschungen erschienen. Der wissenschaftliche Rahmen...
Funkasonntig

Funkasonntig

Ein heute wieder stark gelebter Brauch ist das Funkenabbrennen. Der Funken ist eine Jahrhunderte alte Tradition und wurde ins UNESCO Verzeichnis des immateriellen Kulturerbes in Österreich aufgenommen. Der erste Beleg für den am Funkensonntag stattfindenden...
Après-Ski im Montafon: Unsere TOP 10-Tipps

Après-Ski im Montafon: Unsere TOP 10-Tipps

Das Montafon ist sicher keine typische Party-Destination, stehen doch Sport und Natur im Vordergrund.Dennoch könnt Ihr auch hier den anstrengenden Skitag meist direkt an der Piste oder Talstation mit einem Absacker gemütlich in den Skiklamotten ausklingen lassen,...
Mit Kindern im Montafon: Unsere TOP 15-Tipps

Mit Kindern im Montafon: Unsere TOP 15-Tipps

Natürlich kann und sollte man auch mit Kindern die Klassiker im Montafon testen: leichte Wanderungen, Ski- und Snowboardfahren mit der passenden Skischule, Berge, Montafoner Kulturlandschaft mit Alpen, Maisäßen, Landwirtschaft, Kühen, Schafen etc. erleben, die...
Mountainbike-Fahren im Montafon

Mountainbike-Fahren im Montafon

Konventionelles Mountainbike oder E-Bike-Mountainbike: Im Montafon ist man mit beiden Arten gut angezogen und kann Gegenden erkunden, die einem Autofahrer verschlossen bleiben und die zu Fuß über Tagesmärsche hinausgehen würden. Der zunehmende...
Mittelschwere Wanderungen im Montafon

Mittelschwere Wanderungen im Montafon

Wie bei allen Wanderungen im Hochgebirge gilt insbesondere auch bei diesen Touren: Feste Schuhe mit stabiler Sohle und Schuhhöhe über die Knöchel sind unabdingbar, sind doch einige sehr felsige Passagen und Geröllhänge zu überwinden. Regenschutz (immer!), Getränke und...
Holzhäuser im Montafon: Tradition oder Zukunft?

Holzhäuser im Montafon: Tradition oder Zukunft?

Im Montafon ist das Holzhaus als Montafoner Haus auf jeden Fall Tradition. Die „alten Montafoner“ haben sich beim Hausbau von den Notwendigkeiten und Rahmenbedingungen leiten lassen, die sie im Tal vorgefunden haben. Holz gab es mehr als genug und war damit gegenüber...
Altes Handwerk im Montafon: Schnapsbrennen

Altes Handwerk im Montafon: Schnapsbrennen

Altes Handwerk, alte Traditionen, altes Bauerntum… in nur wenigen Jahrzehnten ist viel Wissen dazu verschwunden. Ein Wissen, das noch vor nicht allzu langer Zeit Voraussetzung dafür war, nicht hungern zu müssen. Immer weniger Menschen wachsen in bäuerlich ländlicher...
Entwicklung des Ortszentrums in Bartholomäberg

Entwicklung des Ortszentrums in Bartholomäberg

Mittlerweile steht das neue Altersheim mitten im Dorfzentrum von Bartholomäberg. Das alte Heim im 100 Jahre alten Gebäude, das der Gemeinde gehört (vor der Kirche links, wenn man Richtung Innerberg fährt), hat modernen Anforderungen leider nicht mehr genügt und hätte...
Kirchen und Barock im Montafon

Kirchen und Barock im Montafon

Gerade auch die Kirchtürme prägen die Montafoner Kulturlandschaft. Die großen Kirchen mit ihren Türmen sind in der ansonsten (zumindest früher) eher kleinteiligen Bauweise des Tals stark präsent und Ausdruck der zum Zeitpunkt des Baus starken Religiosität. Viele der...
Taxi im Montafon: Neues Nacht-Sammeltaxi go&ko

Taxi im Montafon: Neues Nacht-Sammeltaxi go&ko

Hintergrundgespräch mit Dr. Monika Vonier, Landtagsabgeordnete in Vorarlberg, Bernhard Maier, Standessekretär Stand Montafon und Jürgen Kuster, Bürgermeister von Schruns Warum denn dazu einen Beitrag, werdet Ihr Euch fragen? Taxis gibt’s doch überall genug? Die...
Buchtipp: Montafoner Geschichte in 4 Bänden

Buchtipp: Montafoner Geschichte in 4 Bänden

2018 ist der dritte und letzte Band (Band 4 ist schon zuvor erschienen) der bereits 2005 begonnen Reihe der Montafoner Geschichte erschienen. Die beiden Historiker aus dem Montafon und Herausgeber des Gesamtwerkes Dr. Andreas Rudigier und Dr. Michael Kasper stehen für...