Sonnwend-Feier

Sonnwend-Feier

Eine lange Tradition ist das Feiern von Sonnwend, dem längsten Tag des Jahres. Die Feier wird immer an einem Wochenende nahe dem 20.6. angesetzt. Zahlreiche Sonnwend-Feiern und unzählige Freiwillige verwandeln die Berge um das Montafon (Rätikon/Verwall/Silvretta) in...
Montafoner Haus und Montafoner Tisch

Montafoner Haus und Montafoner Tisch

Weiterer zentraler Bestandteil der Montafoner Kulturlandschaft ist das typische Montafoner Haus. Aus dem Rätoromanischen Haus und dem Walserhaus entwickelte sich eine eigene architektonische Form der Häuser in Stein-Holz Mischbauweise. In ganz Österreich und dem...
Rutschbahnspaß im Montafon

Rutschbahnspaß im Montafon

Rutschbahn fahren im Montafon? Was ist das denn? Gibt’s in der Tat seit 2017/18 am Golm. Dort hat Illwerke Tourismus den größten Waldrutschenpark Europas gebaut. Sieben große Rutschen führen von Matschwitz (Mittelstation der Golmerbahn) bis hinunter nach Latschau. Der...
Bartholomäberg und Silbertal

Bartholomäberg und Silbertal

Bartholomäberg ist als Wiege des Montafon die älteste Siedlung des Tals und hieß zunächst Muntafune. Bereits vor 5000 Jahren lebten hier Menschen und bereits vor 3500 Jahren wurde Bergbau betrieben. Erst mit Errichtung der Pfarrkirche zum Hl. Bartholomäus wurde dieser...
Gleitschirmfliegen im Montafon

Gleitschirmfliegen im Montafon

Gerade im Sommer am Spätnachmittag sind Sie dutzendweise zu beobachten: Die Gleitschirmflieger im Montafon. Der Gleitschirm ist das ideale Sportgerät, um die wunderbare Landschaft und die traumhafte Bergkulisse des Montafon schwebend von oben und damit aus ganz neuer...
Trockensteinmauer und Schragazu

Trockensteinmauer und Schragazu

Auch die Trockensteinmauer und der Schragazu sind typische Vertreter der Montafoner Kulturlandschaft. Beide Elemente stammen aus der Landwirtschaft und sind auch heute noch im Montafon anzutreffen. Mit Trockensteinmauern wurden Felder von Steinen befreit, Hänge...
Piz Buin: Berg und Sonnenschutz

Piz Buin: Berg und Sonnenschutz

Mit 3312m Höhe ist der Piz Buin der höchste Berg im Montafon und der höchste Berg in Vorarlberg. Der Piz Buin ist einer der 17 Berge im Montafon, die über 3000 Meter hoch sind und sein Name bedeutet aus dem rätoromanischen übersetzt Ochsenkopf. Er liegt mitten in der...
Revision einer Bergbahn: Urlaub oder Hochsaison?

Revision einer Bergbahn: Urlaub oder Hochsaison?

Hintergrundgespräch mit Jürgen Zudrell, Geschäftsführer und Roland Zudrell, stellv. Betriebsleiter der Montafoner Kristbergbahn Bergbahnen gehen regelmäßig in der Nebensaison in „Revision“. Das bedeutet im Montafon meist mehrere Wochen Betriebspause sowohl im Frühjahr...
Montafoner Tracht

Montafoner Tracht

Von Ulrike Bitschnau, Obfrau Vorarlberger Trachtenverband Die Montafoner Tracht hat zum einen spezielle Eigenheiten und unterscheidet sich deutlich von den Trachten anderer Talschaften, zum anderen gibt es im Montafon eine große Trachtenvielfalt. Die Tracht ist schon...
St. Anton und Vandans

St. Anton und Vandans

St. Anton (von den älteren Einheimischen “Santatöni”, von den Jüngeren auch “Stänton” genannt) mit heute ca. 800 Einwohnern wurde wohl zur Zeit des Erzbergbaues am Kristberg und am Bartholomäberg gegründet. Es hieß zunächst Zalans/Tschalanz und...
Stallehr und Lorüns

Stallehr und Lorüns

Am Eingang zum Tal Montafon passiert man die selbständigen Ortschaften Stallehr und Lorüns, jede der beiden Gemeinden hat knapp 300 Einwohner. Insbesondere bei Stallehr ist zweifelhaft, ob der Ort ins Montafon gehört oder ins Klostertal. Die geografische Lage spricht...
Wintersport versus Naturschutz?

Wintersport versus Naturschutz?

Freeriden, Skitourengehen und Schneeschuhwandern, Wintersport abseits der Pisten erfreut sich immer größerer Beliebtheit. Der bereits seit einigen Jahren zu beobachtende Trend birgt jedoch einen offensichtlichen Interessenskonflikt zwischen Wintersportlern, Forst,...