Natürlich kann und sollte man auch mit Kindern die Klassiker im Montafon testen: leichte Wanderungen, Ski- und Snowboardfahren mit der passenden Skischule, Berge, Montafoner Kulturlandschaft mit Alpen, Maisäßen, Landwirtschaft, Kühen, Schafen etc. erleben, die Bergbauvergangenheit des Tals erforschen und den Kindern ganz einfach die Natur näherbringen.

Dennoch gibt es auch speziell auf Kinder abgestimmte Angebote, um ihrem Spiel- und Actiontrieb nachzukommen. Unsere TOP 15 stellen wir Euch hier vor:

 

  • Kinderaktionsparadies in Latschau/Tschagguns am Golm. Hier könnt Ihr mehrere Tage Action genießen, bis Ihr alles ausgiebig getestet habt, am Golm gibt’s viele Attraktionen für kleine und größere Kinder und auch Erwachsene kommen hier nicht zu kurz.
    • Der Waldrutschenpark Golm ist der größte Waldrutschenpark Europas und darum haben wir ihm einen eigenen Beitrag gewidmet.
    • Der Alpine-Coaster Golm ist sowohl Winter- als auch Sommerrodelbahn und ein spektakuläres Highlight für die ganze Familie – bei fast jedem Wetter! Von Latschau geht es rasant über 2.600 m im Zweisitzer-Schlitten nach Vandans: Rodelspaß pur!
    • Waldseilpark Golm: Verschiedene Schwierigkeitsstufen machen den größten Hochseilgarten Vorarlbergs zu einem unvergesslichen Erlebnis für Familien, Gruppen und Einzelpersonen.
    • Mit dem Flying Fox Golm fliegst Du an einem 565 m langen Stahlseil über das Staubecken Latschau mit einer tollen Aussicht auf die umliegende Berge. Geschwindigkeiten von bis zu 70 km/h machen diesen riesigen Flying-Fox zu einem Erlebnis der Extraklasse.
    • Golmis Forschungspfad ist ein Wanderweg, der speziell auf die Bedürfnisse von Kindern ab 6 Jahren und Familien ausgerichtet ist. Der Kinder-Wanderweg verbindet Spielen und Wandern und ist das ideale Aktivprogramm für die ganze Familie. Auf der Strecke von insgesamt 3,5 km führt „Golmi“ durch seinen Lebensraum. Dabei erklärt er kleinen und großen Wanderern Interessantes aus der Tier- und Pflanzenwelt im Montafon.

Titelbild: Ein Erlebnis für Kinder ab sechs Jahre: Golmis Forschungspfad. (Foto: Christoph Schöch – Bewegungsberg Golm)

Der Waldseilpark Golm ist der größte Hochseilgarten Vorarlbergs und ein Spaß für Groß und Klein. (Foto: Christoph Schöch – Bewegungsberg Golm)

  • Kinder-Lama-Trekking: Bei Deinem Ausflug zum Lamahof lernst Du die freundlichen Tiere von Llamero Horst kennen. Auch wenn Ihr nicht auf dem Lamas reiten könnt: Auf Bergknappenpfaden führst Du die Lamas zum schön gelegenen Panoramagasthof Kristberg. Für Kinder von 6-12 Jahren.
  • Mountaincart fahren in Gargellen oder am Bürser Berg ist die volle Action für Groß und Klein, darum gibt’s dazu einen eigenen Beitrag.
  • Wanderung mit dem Berggeist Graf Hugo: Wandert auf den Spuren von Graf Hugo, dem guten Berggeist des Montafon. Auf der Schatzsuche Garfrescha begegnet Ihr ihm und seinen Freunden, den Steinmännchen. Versucht alleine oder im Team die Rätsel des Berggeistes zu knacken. Start ist beim Brunellawirt, dort gibt’s auch alle Infos. Kinderwagentauglich!
  • Das Schmugglerland in Gargellen verbindet das Wandererlebnis mit den Abenteuern verwegener Männer von früher. Der Rundwanderweg startet mit einem Schleichweg – ein Pfad, der den Nervenkitzel nachempfindet, der die Schmuggler bei ihren Touren begleitete. Barfuß werden verschiedene Untergründe erkundet: Sand, Kiesel, Wasser, Schlamm etc. Beim anschließenden “Fernblick” können die Wanderer mit Ferngläsern Rot-, Stein- und Gamswild an den gegenüberliegenden Bergmassiven beobachten. Rund einen halben Tag lang ist eine Familie unterwegs, bis alle Stationen erlebt wurden.
  • Spezielle Kinderwanderwege: Muntafuner Gagla Wege, ausgerüstet mit einem Rucksack, Fernglas, Maßband, Kompass, Stoppuhr und Thermometer lernen Kinder das Montafon kennen. Infos unter www.montafon.at/kinderwanderwege.
  • Silberpfad und Silberspielwelt am Kristberg: An 12 interaktiven Stationen kannst Du den Bergbau von früher im Montafon erleben und das Grundprinzip von Forschungsmethoden ergründen. Anschließend lädt der Bergknappenspielplatz unterhalb vom Panoramagasthof Kristberg zu weiteren Abenteuern ein.
  • Hüahop – Abenteuer Reiterhof in St. Anton. Kleiner Reiterhof mit 7 zuckersüßen Ponys. Geführtes Kinderreiten, richtiges Bürsten und Putzen der Ponys und noch vieles mehr wird auf Hüahop angeboten.
  • Blick hinter die Kulissen bei den Montafoner Steinschafen mit Martin und Peter in St. Gallenkirch. Erfahre Wissenswertes über das Montafoner Steinschaf und über die Landwirtschaft im Montafon direkt von den beiden engagierten Gründern der Initiative zur Rettung dieser vom Aussterben bedrohten Rasse.
  • Waldschule Silbertal Den Bergwald riechen, schmecken, fühlen und erleben ist das Motto. Bei der großen Auswahl an Programmen ist für jede Altersstufe das passende dabei.
  • Schwimmbad geht immer mit Kindern. Im Sommer auch im Montafon kein Problem, die Übersicht findet ihr HIER. Im Winter empfehlen wir das VAL BLU in Bludenz mit Hallenbad und Sauna.
  • Schlechtwetterprogramm I: Käsehaus Montafon in Schruns: Käse selber machen. Käsefachleute unterstützen Euch bei der Käseherstellung.
  • Schlechtwetterprogramm II in Bartholomäberg/Gantschier. Klettern im JUFA Hotel Montafon, das eine große Halle mit Kletter- und Boulderbereich, Hindernisparcour etc. für Kinder bietet, auch für Nicht-Gäste nutzbar.
  • Schlechtwetterprogramm III: Aktivpark Montafon in Tschagguns: Im Sommer Bungee-Trampolin, Minicars, Aktiv-Racers, Tischfußball, Air-Hockey, Riesenrutsche, großer Bootsteich, Bambini-Areal… hier wird auch bei Regenwetter einiges geboten. Im Winter überdachter Eislauf im Zelt, auch Eisdisco etc. wird angeboten.
  • Schlechtwetterprogramm IV, ein Tag in Bludenz: Fohren Center Bludenz mit Bowlen und Lasertag, Milkalädele für Schokoladentiger und Shoppen für die ganze Familie im größten Einkaufszentrum der Region, dem Zimbapark.