Im Montafon sind mehrere Skigebiete beheimatet, die für jeden Geschmack und jedes Können etwas bieten. Die Region verfügt über 74 Seilbahn- und Liftanlagen und 295 Pistenkilometer und Skirouten. Die Skigebiete bieten damit die perfekte Infrastruktur zum Skifahren und Snowboarden. Die Montafon-Brandnertal-Card gilt nicht nur für alle Skigebiete im Montafon, sondern auch für das benachbarte Brandnertal.

Skigebiet Silvretta Montafon

Das größte Skigebiet ist das Gebiet der Silvretta Montafon, welche das Hochjoch und das Nova-Gebiet (früher Silvretta Nova) umfasst. Die Skigebiete treffen sich in St. Gallenkirch an der Talstation von Valisera- und Grasjochbahn. Erreichbar ist das Skigebiet von Schruns, Silbertal, St. Gallenkirch und Gaschurn-Partenen. Insgesamt 140 Pistenkilometer und die längste Talabfahrt Vorarlbergs bietet die SiMo, wie sie von den Einheimischen genannt wird. Über 50% der 140 Pistenkilometer liegen auf über 2.000 Metern Seehöhe. Davon sind 56 km blaue Piste, 49 km rote Piste und 8 km schwarze Piste sowie rund 27 km ausgewiesene Freeridestrecken und Skirouten. Mit dem Snowpark Montafon und dem Freeridecross steht am Grasjoch auch ein umfangreicher Funpark zur Verfügung.

Das Skigebiet erstreckt sich von 700 m bis auf 2430 m. Es gibt 36 Liftanlagen und 70% der Pisten können beschneit werden. Die Beschneiung soll in den nächsten Jahren noch erweitert werden, dazu ist u.a. ein neuer Speichersee im Nova-Gebiet geplant.

Titelbild: (c) Daniel Zangerl – Montafon Tourismus GmbH, Schruns.
Bild: (c) Alex Kaiser – Montafon Tourismus GmbH, Schruns.
Zahlreiche Einkehrmöglichkeiten finden sich im Skigebiet, so das Kapellrestaurant, die Wormser Hütte (Alpenverein, unsere Empfehlung) und die Grasjochhütte auf der Hochjochseite. In der Nova Nova Stoba mit Vinothek Vinnova, Gäßbarga, Bella Nova, Valisera Hüsli (unsere Empfehlung), Reeseh-Stöbli, Brunellawirt.

Die Silvretta Montafon gehört heute zu den 10 größten Wintersportgebieten Österreichs. Eigentümer der Silvretta Montafon Holding GmbH ist die Bank für Tirol und Vorarlberg (BTV). Die SiMo beschäftigt mit den Skischulen, dem Sporthotel Silvretta Montafon, den 12 Intersport Shops sowie den 9 Gastronomiebetrieben bis zu 950 Mitarbeiter während der Wintersaison.

Hochjoch und Nova und damit die Silvretta Montafon sind ganz klar die Gebiete für den ambitionierten Skifahrer, der viele abwechslungsreiche Pistenkilometer und ein einmaliges Hochgebirgserlebnis sucht. Weitere Infos unter www.silvretta-montafon.at

Bild: (c) Daniel Zangerl – Montafon Tourismus GmbH, Schruns.
Skigebiet Golm

Das Skigebiet Golm kann von Vandans und Tschagguns (Latschau) erreicht werden und bietet 44 Pistenkilometer, davon 13 km blaue Pisten, 12 km rote Pisten, 2 km schwarze Pisten und 17 km Skirouten. Es besteht aus 9 Liftanlagen und 90 % der Pistenkilometer können beschneit werden. Das Skigebiet gehört dem Stromanbieter in Vorarlberg, den Illwerken und wird von Illwerke Tourismus betrieben.

Gasthäuser finden sich an der Mittelstation Matschwitz (unsere Empfehlung), an der Bergstation, das Grüneck und den Berghof Golm sowie an der Talstation in Latschau, der Holzschopf.

Der Golm wurde neben Gargellen früher stark von den Einheimischen genutzt, die aber seit der Aufwertung des Hochjochs auch dort sehr stark vertreten sind. Das Skigebiet eignet sich als Abwechslung bei mehrtätigem Skiurlaub oder auch für Skifahrer, die ein kleineres und überschaubareres Skigebiet mit viel Sonnenanteil bevorzugen. Weitere Infos unter www.golm.at.

Skigebiet Gargellen

Das Skigebiet Gargellen ist nur über den Ort Gargellen erreichbar, der selbst schon auf 1423 m Höhe liegt. Die Talabfahrten sind damit meist möglich. Das Skigebiet bietet 8 Liftanlagen, 38 Pistenkilometer, davon 21 km blaue Pisten, 6 km rote Pisten, 5 km schwarze Pisten und 6 km Skirouten. Es gehört überwiegend den Gargellner Hoteliers.

Das Skigebiet zeichnet die Bergpanorama-Lage nahe der Madrisa aus, hier lässt sich wunderbar gerade für Anfänger und Familien der Schnee und die Sonne genießen. Ideal auch das Schafberghüsli im Zentrum des Skigebiets, das mit großer Sonnenterrasse und gutem, auch lokalem Essen, zur Einkehr einlädt und als Treffpunkt (auch mit den Nicht-Skifahrern) hervorragend geeignet ist. Obwaldhütte und Kesslhütte finden sich bei den Talabfahrten nach Gargellen. Weitere Infos unter www.montafon.at/bergbahnen-gargellen/de.

Bild: (c) Daniel Zangerl – Montafon Tourismus GmbH, Schruns.
Skigebiet Kristberg

Der Kristberg ist vom Silbertal über die Kristbergbahn erreichbar. Neben der Kristbergbahn existieren 2 Schlepplifte und ein Förderband für Kinder. 4 Pisten mit 4,5 Pistenkilometern in den Schwierigkeitsgraden blau (3 km) und rot (1,5 km) bieten insbesondere Familien und Kindern ideale Verhältnisse. Bei ausreichender Schneelage gibt es auch eine 4,5 km Skiroute ins Silbertal. Die Pisten können zu einem kleinen Teil (13%) auch beschneit werden.

Der Kristberg eignet sich aufgrund seiner wunderschönen Lage und des überschaubaren Skizirkus für Anfänger und Genießer, die eine einzigartige Atmosphäre in Südhanglage den Pistenkilometer-Sammeln vorziehen. Damit gehört auch der Einkehrschwung in den Panoramagasthof Kristberg oder die Knappastoba zwingend zum Programm. Mehr Infos unter www.montafon.at/kristberg/de/schneezeit/skifahren.

Bild: (c) Daniel Zangerl – Montafon Tourismus GmbH, Schruns.
Skigebiet Silvretta-Bielerhöhe 

Das Skigebiet Silvretta Bielerhöhe ist im Winter nur über die Vermuntbahn in Gaschurn-Partenen und das Tunneltaxi zu erreichen. Auf über 2000m warten der Schlepplift Silvrettasee und 2 blaue Pistenkilometer sowie ein atemberaubender Blick auf die Bergwelt mit dem höchsten Berg des Montafon, dem Piz Buin (3312m).

Das Skigebiet eignet sich aufgrund der doch etwas umständlichen Anreise nur für einzelne Skitage, um abseits des großen Rummels Ski- und Snowboardvergnügen zu suchen. Einkehr- und Übernachtungsmöglichkeiten gibt es direkt an der Bielerhöhe im Hotel Silvretta-Haus und dem Berggasthof Piz Buin. Weitere Infos unter www.silvretta-bielerhoehe.at

 

Bild: (c) Alex Kaiser – Montafon Tourismus GmbH, Schruns.
Skiverleih/Wintersportverleih

Im ganzen Tal kann praktisch überall Ausrüstung geliehen werden. Sehr präsent sind die Intersport-Geschäfte, aber auch kleinere Anbieter wie Alpensport Montafon Rudigier, Skiverleih Wilhelmer, Sport Harry,  Schneeschule Silbertal an der Talstation der Kristbergbahn und Pure Mountain Equipment an der Talstation in Gargellen bieten eine große Auswahl an Ausrüstung an. Eine Übersicht über alle Angebote findet sich hier:www.montafon.at/de/Bergerlebnisse/Schnee/Wintersportverleih.

Skischulen/Skilehrer

Skischulen:

Neben den etablierten Skischulen gibt es auch einzelne konzessionierte Skilehrer im Tal.