Patrick Drexel

aus Gargellen, Jahrgang 1989, Geschäftsführer von Taxi Montafon

Die Muntafuner Fee…

… soll jedem Gast, der ins Montafon kommt, einen Tipp geben. Was für einen?

Das Tal und die Bergwelt genießen, alles etwas ruhiger angehen und dazu, finde ich, gehört eine schöne Tageswanderung in unserer wundervollen Bergwelt und anschließend ein gemütlicher Besuch in einem unserer Schwimmbäder.

… baut Dir Dein Traumhaus im Montafon. Wie soll es aussehen?

Das wäre echt super, da ich gerade mit meiner Familie auf der Suche nach meinem Traumhaus im Montafon bin! Mir würde hier ein modernes Holzhaus mit großen Panoramafenstern mit Ausblick auf unsere Bergwelt und großem Garten vorschweben, um mit meinen Kindern und unserem Hund genügend Platz zum Toben zu haben.

… verwandelt Dich heute in einen 16-jährigen Montafoner. Wie sieht Deine Zukunft aus?

Ohh das waren schöne Zeiten in Gargellen. Wir haben viel Spaß gehabt in unserem kleinen Bergdorf. 😊 Da ich aus einer Hotelier- und Unternehmerfamilie stamme, durfte ich schon früh miterleben was es heißt “arbeiten zu dürfen”. Darüber bin ich sehr froh und von meinen Eltern habe ich sehr viel mit auf den Weg bekommen und würde es mir, wenn ich nochmal 16 wäre, nicht anders wünschen – obwohl diese Zeit natürlich für einen jungen Mann sehr hart ist.

… ermöglicht Dir Deinen Traumurlaub. Wo soll es hingehen?

Ich würde am liebsten, wenn meine Kinder etwas größer sind, einmal nach Hawaii reisen um mir diese Trauminsel einmal genauer anschauen und genießen zu können.

… erfüllt dem Tal einen Wunsch. Was wünschst Du Dir fürs Montafon?

Ich wünsche mir, dass der Zusammenhalt im Tal noch stärker wird und wir viel mehr gemeinsame Projekte und Ziele verfolgen können. Denn gemeinsam sind wir stark.