Um die Antwort vorweg zu nehmen: Ja, es geht, auch wenn das sicher nicht die Hauptmotivation für Gäste ist, um ins Montafon zu kommen. Das Montafon verfügt über zwei 9-Loch Golfplätze, einen in Tschagguns und einen in Partenen. Beide natürlich mitten im herrlichen Bergpanorama des Montafon gelegen.

Der Platz des Golfclub Montafon liegt in Tschagguns und nicht weit von Schruns, ist also mit dem Auto oder dem Bus sehr gut erreichbar. Der Club ist der älteste Golfclub in Vorarlberg.

Obwohl der Platz insgesamt relativ kurz ist, verfügt er mit über 500 Metern über ein sehr langes Par-5. Mit der Greenfee darf man nicht nur eine Runde, sondern den ganzen Tag spielen. Außerdem ist die Benutzung der Driving Range kostenfrei. Mit diesem Konzept ist der Club für Gäste des Tals und Fernmitglieder sehr attraktiv. Im Clubhaus wird man drinnen oder draußen kulinarisch versorgt.

Am Ende des Tals in Gaschurn-Partenen, kurz vor dem Anstieg der Silvretta Hochalpenstraße liegt der Platz des Golfclubs Silvretta. Er ist mit 1100 Meter Höhe über dem Meer der höchstgelegene Golfplatz Vorarlbergs.

Der kleine Club verfügt dennoch über ein Clubhaus, in dem aber aufgrund der Lage auch Motorradfahrer und Fahrradfahrer einkehren, die über die Silvretta Hochalpenstraße fahren. Die Anlage bietet ebenfalls 9 Löcher, die sich naturbelassen in die alpine Landschaft mit Bauernhöfen und Ställen einfügen. Auch hier wird dem Golfer eine kostenfreie Driving Range geboten.