Was denn nun, Rodel oder Schlitten? Im Montafon heißt es Rodeln, wenn Menschen auf Kufen ins Tal rauschen. Schlitten sind im Montafon traditionell eher für den Transport von Holz und Heu gedacht, mangels Wegen und LKWs hat man früher das in den Bergen geschlagene Holz und das auf der Maisäßebene eingelagerte Heu im Winter mit Schlitten ins Tal gebracht.

Heute bietet das Montafon zahlreiche Rodel-Möglichkeiten, für jeden findet sich die passende Rodelstrecke. Alle Rodelbahnen im Montafon sind bestens präpariert und überall kann man Rodel vor Ort ausleihen. Häufig kann man sogar die Bergbahn benutzen, um an den Startpunkt zu gelangen. Sogar Nachtrodeln ist möglich.

Hier unsere Insider-Tipps:

  • Vom Maisäß Garfrescha führt die mit 5,5 km längste beleuchtete Nachtrodelbahn Vorarlbergs nach St. Gallenkirch. Auffahrt mit dem Sessellift der Garfrescha Bahn im Skigebiet der Silvretta Montafon. Täglich von 17.00-19.00 Uhr.
  • Vom Stausee Latschau führt eine 3 km lange Naturrodelbahn hinab nach Vandans. Nein, nicht der Alpine-Coaster, aber eine sehr ähnliche Route. Mit der Golmer Bahn lässt sich von Vandans bequem nach Latschau fahren. Nachtrodeln ist Freitag und Samstag von 18.00 bis 20.00 Uhr möglich.
  • Vom Kapell am Hochjoch führt ebenfalls eine 5 km lange Naturrodelbahn hinunter zur Mittelstation am Kropfen.
  • Von der Bergstation der Kristbergbahn führt eine kleine Rodelstrecke über 600 m zur Zustiegstelle Stelzer der Kristbergbahn. Sehr übersichtlich, auch für kleinere Kinder gut geeignet.
  • Eine weitere kleine Rodelstrecke, aber in hochalpinem Gelände, findet sich auf der Bielerhöhe, knapp 1 km am Silvretta Skilift.
  • Wer zuvor eine Wanderung machen will, läuft zur Lindauer Hütte von Latschau und fährt dann gemütlich mit dem Rodel zurück 6,5 km durch das Gauertal.
  • Deutlich rasanter ist die Abfahrt vom Berggasthof Grabs nach Latschau. Der Aufstieg dauert ca. 1,5h, die Abfahrt ist 3 km lang.

Titelbild: Rodeln im Montafon – ein Erlebnis für Jung und Alt. (Foto: Bildarchiv Silvretta Montafon)

Das Montafon bietet einige wunderbare Möglichkeit für eine coole Rodelfahrt wie zum Bespiel am Golm.  (Foto: Montafon Tourismus GmbH, Illwerke Tourismus)

Beim Rodeln immer Ausrüstung wie beim Skifahren tragen: Dicke Handschuhe, Helm, Skibrille, wasserfeste Hose und Jacke, außerdem stabile und wasserdichte Schuhe. Dann VIEL SPASS! 😊