Taleinwärts fahrend liegt nach dem Ortszentrum von St. Gallenkirch und nach der BP-Tankstelle auf der linken Seite das Hotel Vermala. Das Restaurant hat erfreulicherweise vom Frühstück bis 24:00 auch für Nichtgäste des Hotels geöffnet, eine Rarität im Montafon. Parkplätze finden sich direkt davor. Das Ambiente ist edel-rustikal, das passt zum Hotelambiete und dem angebotenen Essen.

Heimische Küche, angereichert durch Spezialitäten aus aller Welt, eine erfreulich große Wildauswahl und natürlich die legendären Steaks aus Dry Aged Beef finden sich auf der Karte. Hier wird auch jemand glücklich, der gehobene Ansprüche an das Essen und die Esskultur hat. Dazu passt der aufmerksame, freundliche und unaufdringliche Service hervorragend.

Die Gerichte sind alle sehr schön angerichtet, das gilt auch für Salat und Suppen, sie kommen auf unterschiedlichen Tellern/Steinen etc. daher und gehen optisch und geschmacklich weit über den normalen „Grillteller-Standard“ im Montafon hinaus. Das merkt man sicher auch am Preis, hier bewegen wir uns qualitativ und preislich in einer gehobenen Region. Darum zwar vielleicht nicht jeden Tag, aber als Genießer sollte man das Restaurant im Hotel Vermala unbedingt mal einbauen in den Speiseplan.

Bildergalerie: